Aufstelllungsarbeit

Bewegung der Seele nach Harald Homberger

Aufstellungsarbeit (Coaching)


Eine Aufstellung macht Ursachen, Probleme, Verstrickungen und Blockaden im System sicht- und fühlbar. Nicht verarbeitete Ereignisse, ungelöste oder nicht gelebte Gefühle zeigen sich und können sich heilsam auflösen. Die Aufstellungsarbeit gibt Lösungs- und Handlungsimpulse und bietet Raum für Veränderung zum Wohle aller Zugehörigen des Systems. Denn wenn sich ein Element im System verändert, verändert sich auch nach und nach das gesamte System.

Seit vielen Jahrzehnten wird die systemische Aufstellungsarbeit vor allem bei Menschen sehr erfolgreich im Bereich Familie, Organisation, Beruf, Partnerschaft und Symptomatik eingesetzt. Aber auch Tiere, die häufig für ihre Besitzer etwas übernehmen, oder aus der Tierrettung kommen, werden aufgestellt.
  
Sie ist hilfreich bei:
 - Konflikten in der Familie, Partnerschaft, Ehe, im Beruf, am Arbeitsplatz
 - Schwierigkeiten mit Kindern in der Familie, Kinderlosigkeit
 - Ängste, Abhängigkeiten, Glaubenssätze, Süchte, Krankheiten, Schicksalsschläge
 - Gefühle wie Schuld, Scham usw.

  

Wir schauen uns an, was im System ist. Nicht verarbeitete Ereignisse, ungelöste und nicht gelebte Gefühle und Blockaden zeigen sich und werden ausgedrückt. Sie werden gesehen, gewürdigt und so nehmen wir sie wieder mit ins System. Es darf sich heilsam auflösen und dieser Ausgleich befriedet. 

Es gibt verschiedene Formen des Stellens, wie zum Beispiel das Einzelsetting (Im Einzelsetting sind Sie und ich alleine und stellen entweder mit Figuren oder sog. Bodenankern das Anliegen auf.), oder eine Gruppenaufstellung mit Menschen als Stellvertretern.


 Ich möchte für Sie eine Hilfe sein, Ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln, 
sowie Klarheit und Frieden in Ihr Leben zu bekommen.